Kategorie: Photography

Mike Mellia: Another Day in Paradise

Mike Mellia: Another Day in Paradise

Nach dem unerwarteten Tod seines Vaters, begann der in New York lebende Fotograf Mike Mellia die Serie "Another Day in Paradise". Seinem allegorisch-kinematischen Stil folgend, fotografierte er sehr amerikanische, bisweilen irritierende, urbane Szenerien, die an das Leben seines Vaters erinnern sollen. Die Ästhetik seiner Bilder setzt sich aus einer gekonnten Verbidung eines anachronistischen Sinn für Schönheit und komplexen konzeptuellen Ideen zusammen. Die filmischen Stillleben entfalten in ihrer markanten, subtil bewegenden Stimmung ...

Photographers We Love: Yumna Al-Arashi

Photographers We Love: Yumna Al-Arashi

Yumna Al-Arashi ist eine junge Fotografin, die zwischen Los Angeles und New York lebt und arbeitet. Ihr Portfolio reicht von ausdrucksstarken, konzeptionellen Modestrecken über sinnliche Nude- und Unterwasseraufnahmen bis hin zu intuitiver Street Photography. Besonders ihr im Blog-Stil gehaltenes "Diary" hat es uns angetan. Die Posts werden stets mit einem kurzen Text, einem Gedicht etwa oder einer kurzen persönlichen Beschreibung, versehen und offenbaren Yumnas virtuosen Blick für die Intimität eines ...

Jin Zhu: Better City, Better Life

Jin Zhu: Better City, Better Life

2009 reiste die Fotografin Jin Zhu nach Shanghai, um dort Familie zu besuchen, Die ganze Stadt befand sich in einer buchstäblichen Raserei um die Vorbereitungen für die Weltausstellung im nächsten Jahr. Der Staat stellte seine Visionen für die Zukunft der Stadt nicht nur in einem maßstabsgetreuen Modell im Städtebaumuseum sondern auch auf dutzenden Plakatwänden aus. Der zentrale Slogan, der das visionären Bestreben Shanghais in markige Worte fassen sollte, lautete "Better ...

Tinye Vilhog: Anything But Square

Tinye Vilhog: Anything But Square

 "This house belongs to an old man who has only ever left the island once – to go to war. And each time I pass his house on my way home to Edinburgh I think about how much I want to stay. And how one day I just might." Ein kleines Haus mitten im Nirgendwo der schottischen Highlands, unweit von der Küste und umgeben von der brachialen Natur des britischen Nordens. ...

Tom Kondrat: Iceland

Tom Kondrat: Iceland

Da wir über den polnischen Fotografen Tom Kondrat nicht viel mehr wissen, als dass er aus Warschau stammt, in London lebt und wunderbar stimmungsvolle Bilder macht, beschränken wir uns lieber auf die visuelle Strahlkraft seiner Aufnahmen, die während einer Reise zur nördlichsten Insel Europas, Island, entstanden sind. In diesen analogen Fotografien wirkt die Landschaft so still und erhaben, als wäre sie irgendwann einmal in einen sanften Schleier gehüllt worden, der ...

Photographers We Love: Joe Pepper

Photographers We Love: Joe Pepper

Dass verpixelte, unscharfe Handyfotos dank hochauflösender Smartphone-Kameras der Vergangenheit angehören und veritabler Fotokunst Platz gemacht haben, die über Instagram, Flickr und Co. Verbreitung findet, begrüßen wir als Online-Magazin natürlich sehr. So eröffnet sich uns schließlich ein immenser Fundus an talentierten Fotografen. Eine von diesen ist die aus Vilnius stammende Evgeniya Chigareva aka Joe Pepper, die ausschließlich mit dem iPhone fotografiert und sowohl ihren Instagram als auch ihren Flickr-Account mit stimmungsvollen Schnappschüssen ...

Carolin Weinkopf: Nepal

Carolin Weinkopf: Nepal

Vor fast 2 Jahren starteten wir eine fotografische Reise durch die Welt der wunderbaren Berliner Fotografin Carolin Weinkopf. In regelmäßigem Rhythmus stellten wir auf I-REF ihre Bilderstrecken vor und ließen sie in ausführlichen Interviews zu jedem Reiseziel selbst zu Wort kommen (zum ersten Beitrag geht's HIER entlang). Wir waren gerade in Marokko angelangt, als Carolin Mutter wurde und wir die Serie deshalb aussetzten. Nun freuen wir uns riesig, dass wir ...

Toy Stories: Womit Kinder rund um die Erde spielen

Toy Stories: Womit Kinder rund um die Erde spielen

Nachdem der italienische Fotograf und Weltreisende Gabriele Galimberti schon erkundet hat, was Omas rund um den Erdball kochen, wandte er sich für sein neuestes Projekt den Jüngsten zu. Für Toy Stories hat er Kinder in über 50 Ländern besucht, um herauszufinden, ob es etwas gibt, das all diese Kinder verbindet- trotz gravierender Unterschiede in Lebensstandard und Kultur. Die Antwort ist so offensichtlich wie wunderbar: es sind die Spielsachen. Egal ob der etwas ...

Philipp Pusch – Am Ende der Nacht

Philipp Pusch – Am Ende der Nacht

Alle Debatten um dessen Niedergang mal außen vorlassend, steht das Berghain immer noch als Symbol für gelebten Hedonismus und Selbstvergessenheit. Zahlreiche, mitunter sehr fantasievolle Legenden kursieren um das Gebäude am Wriezener Bahnhof. Dass es aus dem Inneren des Clubs kaum Fotos gibt und das Fotografieren strengstens verboten ist, trägt natürlich noch weiter zur Mythenbildung bei. Um die Spuren der Nacht sichtbar zu machen, muss man sich also was anderes einfallen ...

Ettore Moni: Alps

Ettore Moni: Alps

Der massenhafte Alpnetourismus ist zweifelsohne die wichtigste Einkommensquelle für all die Hochgebirgsgemeinden, die oftmals von staatlichen Agrar- und Landwirtschaftsreformen vernachlässigt werden und meist nicht umhin können, alles auf die eine Karte namens Tourismus zu setzen. Wenn im Winter wie im Sommer scharenweise Touristen die Gipfel und Täler der Alpenregionen bevölkern, zieht das offensichtlich gravierende Veränderungen der Landschaft nach sich. Viel wird in Unterkünfte und Bewirtungsbetriebe investiert, noch mehr in Liftanlagen ...