Kategorie: Photography

Florian Beaudenon: Instant Life

Florian Beaudenon: Instant Life

Der Pariser Mode- und Editorialfotograf Florian Beaudenon zeigt in seiner Serie "Instant Life" Momente, die für die Öffentlichkeit eigentlich unsichtbar bleiben. Es sind Momente des Privaten, der Intimität oder der Zweisamkeit, die er nicht ohne Hintergedanken an die uns eigene Neugierde, in das Privatleben anderer Leute blicken zu wollen, aus der Vogelperspektive fotografiert. Die Probanden erklärten sich, natürlich um die Anwesenheit des Fotografen wissend, bereit, sich in einer persönlichen Situation oder ...

Valeria Scrilatti: Zu Grabe getragenes Paradies

Valeria Scrilatti: Zu Grabe getragenes Paradies

Als sich Montenegro am 20. September 1991, damals noch Teil der gerade gegründeten Bundesrepublik Jugoslawien, zum ersten ökologischen Staat der Erde erklärte, war daran das Versprechen gekoppelt, den natürlichen Reichtum des Landes zu schützen und zu bewahren. Bald schon aber sollte sich dieses Versprechen als hohle, substanzlose Phrase herausstellen. Spätestens mit der Öffnung des montenegrinischen Immobilienmarktes für russische Investoren und Spekulanten wurde die Illusion von der Oase an der Adria ...

Franck Bohbot: Light On

Franck Bohbot: Light On

Als die Leuchtreklame Anfang des 20. Jahrhunderts aufkam, waren die nächtlichen Straßen der westlichen Metropolen plötzlich ganz hell und lebendig. Überall blinkte und glitzerte es verheißungsvoll. Variétes, Theater und Lichtspielhäuser bewarben ihre Vorstellungen damit, Unternehmen ihre Produkte und Restaurants sich selbst. Eine wahre Hochburg der Lichtwerbung entstand entlang des Broadway in New York City, besonders im Theatre District um den Times Square herum. Bis heute entwickelte man zwar mindestens ein Dutzend ...

Jon Crispin: Koffer, die Geschichte bewahrten

Jon Crispin: Koffer, die Geschichte bewahrten

Das "Willard Asylum for the Insane" wurde 1869 an den Ufern des Seneca Lake im ländlichen Teil des US-Bundesstaats New York gegründet, um dort geistig erkrankten Menschen zu helfen, die einer langfristigen Behandlung bedurften. Die Patienten kamen aus Krankenhäusern, aus Familien, die nicht länger für ihre Angehörigen Sorge tragen konnten, aus den ländlichen Armenhäusern oder aus Gefängnissen. Im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelte sich die Irrenanstalt zu einer modernen psychiatrischen ...

Photographers We Love: Ivan Peretz

Photographers We Love: Ivan Peretz

Ivan Peretz ist ein talentierter Fotograf aus Sankt Petersburg, der mit seiner Nikon f-3 vorwiegend analog fotografiert. Die Inspiration für seine Aufnahmen geben ihm Leben und Alltag vor, er lichtet barocke Burgen genau wie hübsche junge Frauen ab, knipst Absurdes ebenso wie Banales. Dabei fällt dem Betrachter stets sein ausgeprägter Blick für die Situation und ihren Kontext auf. Wir haben eine kleine Auswahl aus seinem Portfolio zusammengestellt, von dem wir glauben, ...

Antonio Guerra: Und dein Traum?

Antonio Guerra: Und dein Traum?

Wer von uns hat nicht schon einmal davon geträumt auszusteigen? Zumindest für einige Zeit raus aus den eingefahrenen Mustern, den immergleichen Strukturen, dem stressigen Alltag und sich kopfüber in ein Abenteuer stürzen. Klar ist dieser Gedanke sehr weltflüchtlerisch markiert und wird meistens ebenso schnell wieder verworfen wie er uns in den Sinn kam, ganz aus unserem Kopf will er dennoch nicht. Der in Madrid lebende Fotograf Antonio Guerra interessiert sich brennend ...

Ghost town – General Dikki hört die Stadt schweigen

Ghost town – General Dikki hört die Stadt schweigen

Doel ist eine Geisterstadt in Belgien, die nah dem Hafen von Antwerpen liegt. Anfangs soll es einige Menschen gegeben haben, die in dieser Stadt wohnten, doch verließen sie die Stadt recht schnell wieder. Wer die Stadt besucht, man sagt, der höre sie schweigen. Straßenkünstler finden hier ihr unbeschriebenes Blatt. Dies sind die einzigen Informationen, die sich in rein faktischer Form auf der Seite des Künstlers zu der Serie „Ghost Town“ finden. Es ...

Jeff Seltzer – Von der Liebe zur Symmetrie

Jeff Seltzer – Von der Liebe zur Symmetrie

Bunt blinkende Werbeschilder, drängelnde Menschen, hupende Blechkolonnen und eine treibende Rastlosigkeit. All das mixt das Leben für manch Großstadtkind zu einem spannungsgeladenen Cocktail, welchen man widerwillig für ein Leben am Puls der Zeit herunterspült. Zwar ist die Schönheit des Chaos seit langem in künstlerischen Sichtweisen etabliert, doch sehnt sich der Mensch insgeheim doch des öfteren nach entspannter Ordnung. Geheim vielleicht auch nur, weil Ordnung die Lust der Vernunft und Unordnung ...

SHIFT Brazil 14/16: Hinter den Kulissen der Weltmeisterschaft

SHIFT Brazil 14/16: Hinter den Kulissen der Weltmeisterschaft

Noch nie wurde im Vorfeld einer Fußball-Weltmeisterschaft so umfassend über das Gastgeberland diskutiert wie bei diesem Turnier in Brasilien. Das sportliche Großereignis war nicht nur Thema des Sportteils und der Fußballmagazine, nein, es erhielt Einzug in Feuilleton-, Politik- und Panormaressorts der internationalen Medien. Grund dafür waren die politischen und sozialen Kontroversen, welche die Vergabe der Weltmeisterschaft 2014 und der Olympischen Spiele zwei Jahre später unmittelbar zur Konsequenz hatte. Die Wut der ...

Lino Russo: Skymetric

Lino Russo: Skymetric

Lino Russo studiert Grafikdesign an der Akademie der Schönen Künste in Neapel. Obwohl sein künstlerisches Metier eher in der Gestaltung von Typographien liegt, erlangte er die meiste Aufmerksamkeit mit einem fotografischen Projekt: "Skymetric" ist, wie nicht schwer zu erraten, ein Hybrid aus den Worten "Sky" und "geometric", was das Konzept der Serie schon sehr passend auf den Punkt bringt. All den abgebildeten Objekten sind drei Eigenschaften gemein: sie sind alle rechtwinklig, gleichmäßig ...