Kategorie: Photography

Robert Jahns: Digitale Spielwiese

Robert Jahns: Digitale Spielwiese

Obwohl in der zeitgenössischen Fotografie oft verpönt, kommt man nicht umhin, anzuerkennen, dass Photoshop ein veritables künstlerisches Stilmittel ist, das es ermöglicht, den dokumentarischen Charakter dieses Mediums von der Realität zu lösen und diese nach der Fantasie des fähigen Benutzers zu gestalten. Der Fotograf und Art Director Robert Jahns aka nois7 macht von diesem vielseitigen Tool regen Gebrauch, um einen Elefanten mit Luftballons durch die Lüfte schweben zu lassen, um die ...

Rupert Vandervell: Urbanites

Rupert Vandervell: Urbanites

Für Rupert Vandervell ist die Großstadt ein faszinierender Ort: auf ihren Straßen versinkt der Mensch in der Gleichgültigkeit der anonymen Masse, an jeder Ecke ist eine Geschichte im Begriff sich zu entfalten und die geometrischen Formen der Umgebung erinnern an einen Bühne, auf der ihre Bewohner ihr Leben aufführen. Doch auch in der hektischsten und überfülltesten aller Großstädte gibt es, ganz unerwartet, diese Momente der Einsamkeit und Stille. Die Serie "Urbanites" ...

Photographers We Love: Noah Kalina

Photographers We Love: Noah Kalina

Beim Namen Noah Kalina könnte es bei einigen von euch klingeln. Wir blicken zurück: im Jahr 2006 bescherte ihm das Video "Everyday", für das er sich über 6 Jahre hinweg jeden Tag selbst fotografierte, 25 Millionen Views auf Youtube und weltweite Aufmerksamkeit. Seitdem realisierte er einige groß angelegte Projekte für Magazine und Brands, war als Bandfotograf von Air und Sigur Rós tätig und nahm an zahlreichen namhaften Ausstellungen rund um ...

Lawrie Brown: Rote Milch

Lawrie Brown: Rote Milch

Essen ist eines der zentralen Themen der zeitgenössischen öffentlichen Debatte. Noch nie war das Bewusstsein um die Nahrungsmittel, die wir täglich konsumieren so fortgeschritten, noch nie wurde das eigene Verhalten so sehr reflektiert. Diese Auseinandersetzung mit den Dingen, die uns nähren, ist wichtig, kann für einige jedoch schnell ernüchternd werden. Der kalifornische Fotograf Lawrie Brown wurde eines Tages, nach einem Einkauf im Lebensmittelgeschäft von dem Gefühl überrumpelt, völlig gleich, was er ...

Kacper Kowalski: Side Effects

Kacper Kowalski: Side Effects

Kacper Kowalski, polnischer Fotograf und Gewinner des World Press Photo Award 2014, veröffentlichte vor Kurzem seinen ersten Bildband. "Side Effects", das in Zusammenarbeit mit der Leica Gallery Warsawa entstand, enthält 80 Farbfotografien- allesamt aus der Luft aufgenommen- welche das Aufeinandertreffen von Gesellschaft und Natur in Polen dokumentieren. In seinen Bildern tobt ein steter Kampf zwischen menschlichem Expansionsdrang und wehrhafter, archaischer Natur. Über seinen Standort hoch oben über den Dingen, an einem ...

Clarisse Rebotier: Im Großstadtdschungel

Clarisse Rebotier: Im Großstadtdschungel

Für die französische Fotografin Clarisse Rebotier ist Humor der beste Weg, Ideen zu vermitteln. Deshalb bevölkert sie die Pariser Métro mit wilden Tieren, die man normalerweise höchsten im Zoo zu Gesicht bekommt. Giraffen, Löwen und Elefanten bewegen sich in "Animétro" so selbstverständlich durch diese fremde Umgebung als spazierten sie durch die afrikanische Savanne. Obwohl dem Betrachter klar ist, dass es sich um eine Manipulation der Wirklichkeit handeln muss, wirken die schwarz-weißen ...

Robert King: Democratic Desert

Robert King: Democratic Desert

Ein paradoxes Charakteristikum der modernen Informations- und Sensationsgesellschaft ist, dass humane Katastrophen in erschreckender Geschwindigkeit von anderen überlagert werden und dadurch aus dem öffentlichen Fokus verschwinden. Oder hätte jemand gewusst, dass der verheerende Bürgerkrieg in Syrien nun schon in das dritte Jahr geht und noch immer keine Lösung des Konflikts in Aussicht ist. Noch immer wird die zivile Bevölkerung in dem Zermürbungskrieg zwischen Rebellen und dem Regime von Baschar al-Assad aufgerieben, ...

Matt Lief Anderson: Einsamer Wanderer

Matt Lief Anderson: Einsamer Wanderer

Als wir uns durch das überwältigende Portfolio von Matt Lief Anderson klickten, begann wieder dieses wohlbekannte Kribbeln in den Beinen. Angesichts der vielen, absolut spektakulären Flecken auf dieser Erde, die wir noch nicht mit eigenen Augen gesehen haben, entfaltete sich der Zauber der Ferne unmittelbar. Der amerikanische Fotograf, der nach 4 Jahren in Europa und Asien erst vor kurzem wieder nach Chicago zog, reiste viel herum in den letzten Jahren. Bilder ...

Yaakov Israel: The quest for the man on the white donkey

Yaakov Israel: The quest for the man on the white donkey

Yaakov Israel plante eine Reise in der Tradition der großen amerikanischen Roadtrips, die sich ob der schieren Größe des zu bereisenden Territoriums meist über mehrere Monate hinziehen und dem Reisenden das Gefühl unendlicher Freiheit lebendig machen. In Israel, dem Heimatland des Fotografen, ist das ein wenig anders: egal, wohin man reist, innerhalb eines Tages ist man wieder in Jerusalem. Als er nun immer und immer wieder durch die selben Orte und ...

Giorgio Barrera: Through the Window

Giorgio Barrera: Through the Window

Das Fenster ist eine transparente Grenze zwischen privatem und öffentlichem Raum. Es lässt nicht nur Blicke von Innen nach Außen zu, sondern ermöglicht auch dem Außenstehenden einen, nur von den Maßen des Fensterrahmens begrenzten Einblick in das Leben einer fremden Person. Nicht verwunderlich also, dass das Fenster seit jeher ein beliebtes Motiv in der Kunst ist. Nicht nur Maler bedienten sich des Blicks durch ein Fenster, auch die erste dokumentierte ...