Kategorie: Opinions

Das Bullshit-Bingo für Rollstuhlfahrer

Das Bullshit-Bingo für Rollstuhlfahrer

Laura Gehlhaar ist Rollstuhlfahrerin und bloggt auf der Seite "Frau Gehlhaar" über das Leben und eine andere Perspektive auf selbiges. Als Frau im Rollstuhl hört sie viele Kommentare und Fragen bezüglich ihrer Behinderung, in jeder erdenklichen Situation und meist von wildfremden Menschen. Die Spannweite reicht vom gutgemeinten Hilfsangebot bis hin zur peinlichen Mitleidsbekundung. Die schönsten Sprüche hat Laura Gehlhaar vor kurzem in einem wunderbar amüsanten Bullshit-Bingo zusammengefasst. (via SZ Magazin)    

Die zerstörerische Kraft der Propaganda: Ugandas Hass auf Homosexuelle

Die zerstörerische Kraft der Propaganda: Ugandas Hass auf Homosexuelle

Der 4. August 2012 war ein freudiges Datum für viele LGBT-Aktivisten in Uganda. Zum ersten Mal in der Geschichte des ostafrikanischen Landes gelang es ihnen, eine Gay Pride Parade in der Küstenstadt Entebbe zu organisieren- und das weitestgehend unbehelligt von der Polizei. Ja, mehr noch, 2013 konnte der Marsch durch die Stadt sogar wiederholt werden. Die Vorzeichen schienen in die richtige Richtung zu deuten. 4 Monate später dann war alles ganz ...

Russland im Februar ist nicht gleich Russland im März

Russland im Februar ist nicht gleich Russland im März

Dieses Piktogramm, das Blogger Daniel Mack gestern getwittert hat, veranschaulicht auf ebenso simple wie zutreffende Weise, was gerade in Russland abgeht. Im Februar noch veranstaltet Putin die Winterspiele unter dem symbolträchtigen olympischen Feuer, zwei Wochen später rollen auf der Krim die Panzer und der russische Präsident ergeht sich in Drohgebärden in Richtung der Ukraine, dessen Volk gerade den despotischen Präsidenten Janukowitsch abgesetzt hat. In einem Telefonat hat nun auch Angela ...

Lookismus Gegen Rechts: Mit Tumblr gegen rechte Parolen

Lookismus Gegen Rechts: Mit Tumblr gegen rechte Parolen

Der Tumblr "Lookismus Gegen Rechts" wurde in den letzten 48 Stunden im Netz mit viel Beifall bedacht und derart oft geteilt, dass ich nicht umhin komme, mich ebenfalls mit dem erst am 10. Februar gestarteten Tumblr auseinanderzusetzen. Die Idee dahinter ist, Menschen, die auf Facebook diskriminierende, absurd klischeebehaftete Parolen oder seltsame Verschwörungstheorien ins Netz pusten, meist gespickt mit orthographischen wie syntaktischen Fehlern, mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. "Lookismus" leitet sich ...

Wie man Schüler für den Umgang mit dem Internet schult…

Wie man Schüler für den Umgang mit dem Internet schult…

Sehr intelligentes, weil realitätsbezogenes Projekt einer us-amerikanischen Lehrerin: um die Schüler ihrer fünften Klasse für den Umgang mit dem Internet zu schärfen und für die rasende Verbreitung von ins Netz hochgeladenen Daten zu sensibilisieren, nahm sie dieses Foto auf. Ergebnis: 13 000 Shares auf Facebook innerhalb von 24 Stunden! Dazu kommt noch die nicht zählbare Anzahl von Likes, die das Foto seit seinem Upload am 18. November erhalten hat. Und ...

Women shouldn’t… – Eine Kampagne der UN gegen Sexismus

Women shouldn’t… – Eine Kampagne der UN gegen Sexismus

UN Women, eine Arbeitsgruppe innerhalb der Vereinten Nationen, die sich die Bekämpfung von Sexismus und Diskriminierung gegenüber Frauen auf die Fahnen geschrieben hat, wirbt mit dieser Plakatserie für ein erhöhtes Bewusstsein um einen noch immer weit verbreiteten, abstrusen Machismus rund um den Globus. Anhand ziemlich eindeutiger  Google-Suchanfragen wie "Women shouldn't" und den dazugehörigen Autocomplete-Vorschlägen offenbart sich, welch langer Weg noch zu einer vollständigen Gleichberechtigung zu gehen ist. "Frauen sollten keine Rechte ...

Project Unbreakable – Ein starkes Zeichen gegen sexuellen Missbrauch

Project Unbreakable – Ein starkes Zeichen gegen sexuellen Missbrauch

Im Oktober 2011 erzählte eine Kommilitonin der damals 19-jährigen Fotografiestudentin Grace Brown die Geschichte ihres durchlebten sexuellen Missbrauchs. Nach einer unruhigen Nacht voller Zweifel an der Menschheit und Angst vor den Abgründen einer menschlichen Seele, beschloss Grace ein Zeichen zu setzen. Dieses Zeichen musste stark genug sein, einerseits die feigen Rechtfertigungen der Täter zu enthüllen und andererseits die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf die Opfer und ihre Geschichte zu lenken. Das Ergebnis ...

@schlandkette: Ironisch. Kurios. Bedenklich?

@schlandkette: Ironisch. Kurios. Bedenklich?

6.300 Twitter-Follower in weniger als 12 Stunden, Berichte in den Onlineausgaben von ZEIT, Spiegel, Focus, Welt und Bild, Günther Jauch amüsiert sich schmunzelnd über die kuriose Oberflächlichkeit. Die schwarz-rot-goldene Halsette von Angela Merkel (siehe Bild oben) stiehlt den beiden Kontrahenten des TV-Duells die Schau. In Zeiten, in denen Hunde, Katzen oder der Big Ben über eigene Twitteraccounts verfügen, ist dieses Phänomen zwar keineswegs neu, die Rasanz aber mit der die Merkelsche ...

Enough is Enough: Kommt zur Demonstration am 31. August 2013 | 12:00 | BERLIN

Enough is Enough: Kommt zur Demonstration am 31. August 2013 | 12:00 | BERLIN

Liebe Leser*innen! Erinnert euch an meinen Aufruf vor drei Wochen. (Falls nicht - hier entlang!) Auslöser der persönlichen Initiative war das unter Präsident Putin im Juni 2013 verabschiedete russische Gesetz, welches Homo-, Trans- und Intersexuelle auf diskriminierende Weise verurteilt und deren Alltag lebensgefährlich bedroht. Als vorrangiges Ziel des Aufrufs galt die zentrale Ansage: „Freunde, vernetzt euch, werdet aktiv und lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen Homophobie setzen – ENOUGH IS ENOUGH“. Mit Erfolg, die ...

#ENOUGH-IS-ENOUGH: FOR RUSSIA WITH EQUAL LOVE! WE NEED YOU! (English Version)

#ENOUGH-IS-ENOUGH: FOR RUSSIA WITH EQUAL LOVE! WE NEED YOU! (English Version)

Dear readers, I'm certainly not any revolutionary; I don’t unhook doors, rarely go demonstrate and don’t add any new petitions. But for the first time in the history of my now 32-year existence, I feel that it is time to be active, active for our friends in Russia. At the latest, since the last message of the gaily grind it was clear to me, that Russia's homophobic position has recently reached a ...