Kategorie: Events

EventTIPP: Ein Tag mit… SIBYLLE BERG!

EventTIPP: Ein Tag mit… SIBYLLE BERG!

"Man kennt einen Menschen erst richtig, wenn man seine Freunde kennt." Gemäß dieses Gemeinplatzes haben die Berliner Festspiele in Zusammenarbeit mit der ZEIT-Stiftung eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, welche die herkömmlichen Künstlerhommagen über den Haufen wirft und einen spannenden Perspektivwechsel wagt. "Ein Tag mit..." stellt viermal im Jahr einen Künstler und seinen Kosmos im Haus der Berliner Festspiele vor- nicht etwa in langwierigen Vorträgen, sondern lebendig in deren Werk- und ...

EventTIPP: Heute zum StreetArt Meeting im Yaam Berlin!

EventTIPP: Heute zum StreetArt Meeting im Yaam Berlin!

Street Art durchlebt seit einigen Jahren einen richtungsweisenden Paradigmenwechsel. Die Kunst im öffentlichen Raum hat ihr Guerilla-Dasein sowie den prägenden Schleier der Illegalität abgelegt und sich selbst als junge, ernstzunehmende und vor allem offene Kunstform etabliert. Davon zeugen nicht zuletzt öffentlichkeitswirksame und gut besuchte Events wie die "Stroke Urban Art Fair" oder die zahlreichen Ausstellungen muraler Kunst in bedeutenden Galerien. Das viertägige, internationale StreetArt Meeting im Yaam Club Berlin geht diesen ...

Long Distance Art – Ein Kunstwerk, zwei Roboter, drei Städte

Long Distance Art – Ein Kunstwerk, zwei Roboter, drei Städte

Ein und dasselbe Kunstwerk entsteht gleichzeitig in drei verschiedenen Städten? Was zunächst völlig unmöglich klingt, ist die sensationelle Verschmelzung von Kunst und modernster Technik. Wenn der Wiener Künstler Alex Kiessling am 26. September um 11 Uhr vormittags in der Ovalhalle des MuseumsQuartiers in Wien die Arbeit an einer großflächigen Zeichnung aufnimmt, werden seine Bewegungen von Sensoren registriert und mittels Satellit in Sekundenbruchteilen an zwei IRB 4600 Roboter übertragen, die simultan am ...

AusstellungsTIPP: Haitian Heroes im Aufbau Haus Berlin

AusstellungsTIPP: Haitian Heroes im Aufbau Haus Berlin

Haiti zählt zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern dieser Welt. 2010 wurde der karibische Inselstaat von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht, welches das sich langsam stabilisierende Land wieder um Jahre zurückwarf. Gewalt, Krankheit und unvorstellbare Armut griffen in der Folgezeit mit langen Armen um sich und setzten vor allem den Schutzlosesten, nämlich den Kindern zu. Doch eben in den Händen dieser Kinder liegt auch ein gewaltiges Potenzial, das die Zukunft ...

Recap: Electronic Beats Festival in Podgorica

Recap: Electronic Beats Festival in Podgorica

Wie schon angekündigt, folgten wir am vergangenen Donnerstag der freundlichen Einladung von Electronic Beats zum Electronic Beats Festival mit Retro Stefson, Mount Kimbie und Disclosure nach Podgorica. Nicht nur wegen dieses verheißungsvollen Line-Ups versprach der Kurztrip aufregend zu werden, gleichzeitig war es auch unser erstes Mal in Montenegro. Jetzt aber alles der Reihe nach... Unsere kleine-feine Reisegruppe fand morgens in Berlin zusammen, um nach angenehmer Kaffeepause in Wien, direkten Kurs auf ...

Die Newcomer Big Skies aus England – bereit für die großen Stadien

Die Newcomer Big Skies aus England – bereit für die großen Stadien

Big Skies @ Privatclub, 14.09.2013 Mit einem Koffer voll Promo, Interviews, Plakaten und eigentlich nur einer kleinen feinen EP im Gepäck starteten Big Skies ihre erste Deutschlandtour,die sie nach Berlin, Hamburg, Köln und München bringen wird. Die Geschichte der Band ist klassisch, drei Freunde aus London beschließen, sich zusammen zu tun, reisen nach Berlin, sind dort begeistert von der künstlerischen und weltoffenen Atmosphäre der deutschen Hauptstadt und bleiben einfach da. Der Stil ...

Ankündigung: Auf nach Montenegro! – I-REF beim Electronic Beats Festival in Podgorica

Ankündigung: Auf nach Montenegro! – I-REF beim Electronic Beats Festival in Podgorica

Erinnert euch: schon im April war I-REF beim Electronic Beats Festival in Bratislava dabei und durfte zusammen mit 6 anderen Bloggern eine ebenso kurzweilige wie amüsante Klassenfahrt verbringen. Dass dieser Trip Lust auf mehr gemacht hat, brauchen wir nicht weiter zu erklären und deshalb kam die Einladung zur September-Ausgabe des Electronic Beats Festival am 12. 09. genau zum richtigen Zeitpunkt. Diesmal geht die Reise ins spannende Podgorica, die Hauptstadt von Montenegro, ...

Rusconi im ://about blank – Irgendwo zwischen Miles Davis und Coldplay

Rusconi im ://about blank – Irgendwo zwischen Miles Davis und Coldplay

Wer bei der Schweiz nicht an das Trio „Rusconi“ denkt, sollte ganz schnell was tun. Zum Beispiel das neue Album „Rusconi Revolution“ anhören. Am Donnerstagabend spielte die Band, die mittlerweile auch Echo gekrönt ist, im romantisch erleuchteten Garten des ://about blank unter einem Baum Neues. Stefan Rusconi, Bandleader und Herzensbrecher, eröffnete das Konzert mit den Worten „Ein neuer Ort für uns, wir machen was anderes“. So kam es, dass die Berlin-Hymnen ...

AusstellungsTIPP: Khaled Hafez – Berlin Chromosome

AusstellungsTIPP: Khaled Hafez – Berlin Chromosome

Ein Mann von herkulischem Körperbau sitzt gebieterisch auf einem hölzernen Thron. Eine Batmanmaske verdeckt sein Gesicht, zu seine Füßen steht ein Big Pack Proteinpulver. Rechts davon eine Reihe von fünf Joggerinnen, die jeweils die ikonische Maske einer ägyptischen Gottheit tragen. Im Hintergrund vermischen sich Hieroglyphen mit eklektisch aufgetragenen Farbflächen. Khaled Hafez, einer der herausragenden Vertreter moderner ägyptischer Kunst versteht es Symbole der reichen Geschichte seines Landes mit Phänomenen aus der westlichen ...

Reimklang – Eine musikalisch poetische Reise mit Franz Dinda

Reimklang – Eine musikalisch poetische Reise mit Franz Dinda

Poesie, eine bereits vergessen zu scheinende Kunstform!? Der hauptberufliche Romantiker, nebenbei Schauspieler und Dichter Franz Dinda las am Sonntagabend in der Bar jeder Vernunft in Berlin-Wilmersdorf Gedichte, um zu beweisen, dass Poesie lebt, atmet und Berechtigung hat. Auf der Suche nach seinem Alter Ego Roman Tick, versteht Dinda nach und nach, durch Wortsplitter, Satzfetzen und dessen literarischen Nachlass, den er aus einem Koffer mit der Aufschrift „Bang“ fischt, die komplexe Gestalt ...