Kategorie: Events

TIPP: EMERGEANDSEE Media Arts Festival #instant – 18. Januar @ Vierte Welt

TIPP: EMERGEANDSEE Media Arts Festival #instant – 18. Januar @ Vierte Welt

Am 18. Januar taucht in 12. Auflage das EMERGEANDSEE Media Arts Festival in der Vierten Welt am Kottbusser Tor auf. Als #instant-Version versucht sich das Festival in Form eines eintägigen Pop Ups. So instantan wie möglich, so lang wie nötig. Vor über 10 Jahren als studentisches Kurzfilmfestival aus dem Fach Europäische Medienwissenschaft (EMW) an der Universität Potsdam sowie der Fachhochschule Potsdam entstanden, hat es sich als jährlich stattfindendes Medienkunstfestival im Berliner ...

Konsumieren für den guten Zweck: Charity Flohmarkt Berlin

Konsumieren für den guten Zweck: Charity Flohmarkt Berlin

Wir würden die Argumente der Nörgler, die die Weihnachtszeit immer als Selbstzelebrierung der Konsumgesellschaft bezeichnen, ja gerne entkräften und stehen vehement für den Erhalt allen Familiären und Altruistischen des Weihnachtsfestes ein, aber müssen der Wahrheit nun einmal ins Auge blicken. Es wird halt ein Haufen konsumiert in dieser eigentlich stillen, entschleunigten Zeit. Wenn man sich allerdings schon dem Kaufrausch hingeben möchte, dann zumindest nicht ohne auch anderen damit etwas gutes zu ...

AusstellungsTIPP: Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein im Jüdischen Museum Berlin

AusstellungsTIPP: Im Augenblick. Fotografien von Fred Stein im Jüdischen Museum Berlin

Fred Stein gehört zu jenen Fotografen, deren Namen für lange Zeit fast gänzlich hinter ihren Werken zurückgetreten waren. Die Aufnahmen waren weltberühmt, doch mit dem Künstler dahinter konnten nur Kenner etwas anfangen. Das Jüdische Museum Berlin widmet dem in Dresden geborenen Fotografen zurzeit eine umfangreiche Retrospektive. 1909 in Dresden als Sohn eines Rabbiners geboren, hatte Stein in seiner Position als Jurist zunächst gar nichts mit Fotografie zu tun. Erst als der ...

AusstellungsTIPP: Dossier №zero im Atelierhof Kreuzberg

AusstellungsTIPP: Dossier №zero im Atelierhof Kreuzberg

Die Frage nach einer Begriffsbestimmung des Wortes "Dossier" scheint auf den ersten Blick leicht zu beantworten sein: Im ursprünglich französischen Wortsinn bedeutet es nämlich nichts anderes als Akte oder Mappe von Dokumenten. Das einwöchige Ausstellungsprojekt №zero, das am Freitagabend im Atelierhof Kreuzberg eröffnet wird, beleuchtet den Begriff Dossier von künstlerischer sowie kuratorischer Perspektive. Dabei stößt man auf zwei ambivalente Ebenen: eine davon spiegelt ihren ursprünglich dokumentarischen Charakter in der Form von ...

TheaterTIPP: Ziemlich beste Freunde in der Komödie am Kurfürstendamm

TheaterTIPP: Ziemlich beste Freunde in der Komödie am Kurfürstendamm

Erinnert ihr euch noch an den Kinofilm "Ziemlich beste Freunde"? Vergangenes Jahr lockte der Film um die Hauptdarsteller Omar Sy und Francois Cluzet allein 20 Millionen Besucher in die französichen Kinos, bevor er auch bei uns 9 Millionen Zuschauern die Lachtränen im Minutentakt in die Augen trieb. Umso erstaunlicher, dass die Geschichte auf der Biographie des wohlhabenden Adligen Philippe Pozzo di Borgo, der, seit er 1993 im Alter von 42 Jahren ...

Wolfenbütteler Festplatz in Berlin mit The BossHoss und Bonaparte: Gewinnt 2×2 Ehrengästetickets & Goodie Bags

Wolfenbütteler Festplatz in Berlin mit The BossHoss und Bonaparte: Gewinnt 2×2 Ehrengästetickets & Goodie Bags

Wer mal wieder Lust auf eine anständige Kirmes hat, der darf nun laut in die Hände klatschen. Und zwar im Takt. Denn bei diesem Jahrmarkt stehen nicht nur Autoscooter und Zuckerwatte im Vordergrund, sondern musikalische Feinkost abseits des Dorfplatzes - mitten in der Stadt. Im Kraftwerk Berlin heißt es dieses Wochenende: Menschen, Musiker, Sensationen! Jägermeister lädt euch ein, am 12. Oktober auf den Wolfenbütteler Festplatz zu kommen. Den was? Ja, richtig ...

EventTIPP: Ein Tag mit… SIBYLLE BERG!

EventTIPP: Ein Tag mit… SIBYLLE BERG!

"Man kennt einen Menschen erst richtig, wenn man seine Freunde kennt." Gemäß dieses Gemeinplatzes haben die Berliner Festspiele in Zusammenarbeit mit der ZEIT-Stiftung eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, welche die herkömmlichen Künstlerhommagen über den Haufen wirft und einen spannenden Perspektivwechsel wagt. "Ein Tag mit..." stellt viermal im Jahr einen Künstler und seinen Kosmos im Haus der Berliner Festspiele vor- nicht etwa in langwierigen Vorträgen, sondern lebendig in deren Werk- und ...

EventTIPP: Heute zum StreetArt Meeting im Yaam Berlin!

EventTIPP: Heute zum StreetArt Meeting im Yaam Berlin!

Street Art durchlebt seit einigen Jahren einen richtungsweisenden Paradigmenwechsel. Die Kunst im öffentlichen Raum hat ihr Guerilla-Dasein sowie den prägenden Schleier der Illegalität abgelegt und sich selbst als junge, ernstzunehmende und vor allem offene Kunstform etabliert. Davon zeugen nicht zuletzt öffentlichkeitswirksame und gut besuchte Events wie die "Stroke Urban Art Fair" oder die zahlreichen Ausstellungen muraler Kunst in bedeutenden Galerien. Das viertägige, internationale StreetArt Meeting im Yaam Club Berlin geht diesen ...

Long Distance Art – Ein Kunstwerk, zwei Roboter, drei Städte

Long Distance Art – Ein Kunstwerk, zwei Roboter, drei Städte

Ein und dasselbe Kunstwerk entsteht gleichzeitig in drei verschiedenen Städten? Was zunächst völlig unmöglich klingt, ist die sensationelle Verschmelzung von Kunst und modernster Technik. Wenn der Wiener Künstler Alex Kiessling am 26. September um 11 Uhr vormittags in der Ovalhalle des MuseumsQuartiers in Wien die Arbeit an einer großflächigen Zeichnung aufnimmt, werden seine Bewegungen von Sensoren registriert und mittels Satellit in Sekundenbruchteilen an zwei IRB 4600 Roboter übertragen, die simultan am ...

AusstellungsTIPP: Haitian Heroes im Aufbau Haus Berlin

AusstellungsTIPP: Haitian Heroes im Aufbau Haus Berlin

Haiti zählt zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern dieser Welt. 2010 wurde der karibische Inselstaat von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht, welches das sich langsam stabilisierende Land wieder um Jahre zurückwarf. Gewalt, Krankheit und unvorstellbare Armut griffen in der Folgezeit mit langen Armen um sich und setzten vor allem den Schutzlosesten, nämlich den Kindern zu. Doch eben in den Händen dieser Kinder liegt auch ein gewaltiges Potenzial, das die Zukunft ...