Kategorie: Berlin

Protesting Potatoes: Installationen im öffentlichen Raum von Peter Pink

Protesting Potatoes: Installationen im öffentlichen Raum von Peter Pink

Peter Pink, der Name ist Programm. Pink ist die Farbe, die der Künstler aus Berlin in jede seiner Installationen integriert. Eine Art Markenzeichen, ein Wiedererkennungsmerkmal, um sich von der Flut von Streetartkünstlern abzuheben. Wobei es schwer fällt, die Kunst von Peter Pink einem speziellen Genrebegriff unterzuordnen.Seine Kunst passiert im öffentlichen Raum, im Kontext mit der Umgebung, weshalb die Etikettierung als Streetartist am nächsten liegt. Doch in den Werken lässt er eine ...

Ausstellungstipp: Early Days -Between Past and Decay @ Backyard Berlin

Ausstellungstipp: Early Days -Between Past and Decay @ Backyard Berlin

An alle Neuberliner, die in Sachen Feierkultur noch einiges nachzuholen haben: Die Ausstellung Early Days – Between Past and Decay startet am Samstag im Backyard mit einer großen Vernissage und Afterparty. Zu sehen gibt es Arbeiten vierer Künstler, die sich mit der Thematik Frühe Tage – Vergangenheit und Verfall auseinandersetzen. Ob eine Serie über Berline Klubtüren im Tageslicht, eine die die frühen Tage der Klublegende Bar25 dokumentiert oder Porträtaufnahmen bekannter Popikonen, ...

Ausstellungstipp: James Francos “Gay Town” in den Räumen von Peres Projects

Ausstellungstipp: James Francos “Gay Town” in den Räumen von Peres Projects

"Gay Town" Exhibition in Gay Town Berlin Das amerikanische Multitalent James Franco zeigt eine Ausstellung seiner vielfältigen Arbeit in Berlin, in temporären Räumen an der legendären Karl-Marx-Allee. Der Schauspieler, Schriftsteller, Regisseur und Produzent fügt mit Gay Town und seiner Rolle als medialer Tausendsassa eine weitere Leidenschaft hinzu: die bildende Kunst. Entsprechend weit gefächert ist die Ausstellung, die sein gesamtes Schaffen spiegelt. Themen wie die öffentliche vs. die private Person, Stereotypen oder das gesellschaftliche Interesse an ...

Ausstellungstipp: Christo Daskaltsis – Reflecting Wall

Ausstellungstipp: Christo Daskaltsis – Reflecting Wall

Vernissage! Heute Abend! Antike Architektur ist die Inspiration für Christo Daskaltsis, der heutige Erhaltungszustand bildet die Folie für seine Leinwandarbeiten. Der urbane Raum gibt die Richtung vor. In vielfachen Schichten übereinander aufgetragen, stellt sich das Werk dem Betrachter als das Ergebnis eines Prozesses, aus matten und polierten Strukturen, aus dichten und transparenten Oberflächen. Vernissage: Freitag, 18. Januar 2013 um 19 Uhr, Auguststraße 62, 10117 Berlin Die Ausstellung dauert bis zum 23. Februar. Galerie Liebkranz Auguststraße 62 10117 ...

Stattbad Wedding: Streetart in seiner natürlichsten Umgebung

Stattbad Wedding: Streetart in seiner natürlichsten Umgebung

Ein vorweihnachtszeitlicher Markt der etwas anderen Art, hatte am gestrigen Sonntag den 16. Dezember 2012 im Stattbad Wedding seinen letzten Tag. „An art market in the bath“ zeigte Streetart aus aller Herren Länder, kuratiert von dem französischen Guillaume Trotin. Kunstwerke von unter anderem Doppeldenk, die mit riesigen knallig bunten Collagen und Lampen aufwarteten, zu einer Tinten-Licht Installation im großen Pool von Markus May und Moritz Arnold , zu Werken von Blo, ...

Ausstellungstipp: Geschlossene Gesellschaft – Künstlerische Fotografie in der DDR 1949-1989

Ausstellungstipp: Geschlossene Gesellschaft – Künstlerische Fotografie in der DDR 1949-1989

In der Berlinischen Galerie widmet sich die, übrigens weltweit erste umfassende, Retrospektive "Geschlossene Gesellschaft" mehr als 20 Jahre nach dem Mauerfall der künstlerischen Fotografie in der DDR. Es gibt einige Bilder, die im Zusammenhang mit dem sozialistischen Staat geradezu ikonisiert wurden- man denke nur an den Sprung des Grenzsoldaten über den gerade ausgerollten Stacheldraht oder die feiernden Menschen auf der besprayten Mauer 1989. Doch stehen diese größtenteils stellvertretend für Anfang ...

RECREATE BERLIN mit Wim Wenders & Samsung

RECREATE BERLIN mit Wim Wenders & Samsung

Als Berliner übersehen wir manchmal wie einzigartig unsere Heimatstadt ist. Als Schmelztigel der Nationalitäten und kreative Metropole wird unsere junge Stadt spätestens seit dem Mauerfall immer wieder neu erfunden. Warum auch nicht? Denn noch ist Berlin eine Spielwiese, eine Hüpfburg für alternative Strömungen, gezeichnet von seiner Geschichte. Diesen Sommer hat Recreate Berlin, ein Projekt, ins Leben gerufen von Samsung, zum urbanen Re-Kreieren aufgerufen - mit digitaler Hilfe. Im Klartext: Eine ...

Tree Concert – Ein Baum und sein Anliegen

Tree Concert – Ein Baum und sein Anliegen

Wann hast Du das letzte Mal eine Kastanie in der Hand gehalten? Lange her, oder? Dieses Mal geht es nicht darum lustige Tierchen aus ihnen zu basteln, sondern ihnen zu lauschen und sie bei ihrem Anliegen zu unterstützen. Ort des Geschehens ist der große Kastanienbaum im Monbijoupark. Gestern Abend bin ich das erste Mal hin spaziert und wurde angezogen von den Leuchtkästen und diesem wunderschönen Baum. Unter der 100-jährigen Kastanie finden sich ...

Sonny Sanjay Vadgama – Wenn Gebäude zur Leinwand werden: Berlin Video Walk

Sonny Sanjay Vadgama – Wenn Gebäude zur Leinwand werden: Berlin Video Walk

Leistungsstarke Beamer und fortschrittliche Projektionstechniken ermöglichen es zeitgenössischen Video-Künstlern, ihre Arbeiten, vorausgesetzt die Umgebung hüllt sich in Dunkelheit, auf beinahe jedem erdenklichen Untergrund abzubilden. Diesen Umstand hat sich der britische Künstler Sonny Sanjay Vadgama zunutze gemacht, um in der Nacht vom 4. auf den 5. August in einem gemeinschaftlichen Spaziergang durch die Stadt und in Kooperation mit den Lichtpiraten seine Arbeit "Poised On An Edge" auf verschiedene Gebäude Berlin zu ...

Ausstellung: Alfredo Jaar – The Way It Is: Eine Ästhetik des Widerstands

Ausstellung: Alfredo Jaar – The Way It Is: Eine Ästhetik des Widerstands

Beim Namen Jaar, da klingelt doch was? Und tatsächlich, Alfredo ist der Vater des berühmten Ausnahmetalents der elektronischen Musik, Nicolas Jaar. Doch hier zu vermuten, die Bekanntheit des Vaters speist sich lediglich aus dem Ruhm des aufstrebenden Sohnes, ist ein fatales Missverständnis. Denn der 1956 in Santiago de Chile geborene Künstler Alfredo Jaar kann auf einen eindrucksvollen künstlerischen Werdegang zurückblicken. Als Architekt und Filmemacher ausgebildet, produziert der Chilene mithilfe der ihm ...