Kategorie: Art

Simon Rich & Farley Katz: Das Kamasutra für Verheiratete

Simon Rich & Farley Katz: Das Kamasutra für Verheiratete

Mit der steigenden Anzahl von Ehejahren und gemeinsamen Kindern ändert sich die Natur der Liebe grundlegend im Vergleich zu den stürmischen Teenager- und jungen Erwachsenenjahren. Im schlimmsten Fall stumpft sie zu einer uninspirierten, drögen Lebensgemeinschaft ab, in vielen Fällen jedoch trägt sie nur ein anderes Gewand. Sie äußert sich in kleinen, banal erscheinenden Gesten, im unbrechbaren Zusammenhalt in allen Lebenslagen und in der gemeinsamen Bewältigung der größten Herausforderungen. Mit einem ironischen ...

AusstellungsTIPP: Dossier №zero im Atelierhof Kreuzberg

AusstellungsTIPP: Dossier №zero im Atelierhof Kreuzberg

Die Frage nach einer Begriffsbestimmung des Wortes "Dossier" scheint auf den ersten Blick leicht zu beantworten sein: Im ursprünglich französischen Wortsinn bedeutet es nämlich nichts anderes als Akte oder Mappe von Dokumenten. Das einwöchige Ausstellungsprojekt №zero, das am Freitagabend im Atelierhof Kreuzberg eröffnet wird, beleuchtet den Begriff Dossier von künstlerischer sowie kuratorischer Perspektive. Dabei stößt man auf zwei ambivalente Ebenen: eine davon spiegelt ihren ursprünglich dokumentarischen Charakter in der Form von ...

Was zur…? – 5 besoffene Franzosen & 1 Lama in der Tram

Was zur…? – 5 besoffene Franzosen & 1 Lama in der Tram

Wenn das mal keine Vorlage für einen neuen "Hangover"-Film ist: fünf junge, offensichtlich betrunkene Franzosen stießen nach einer durchzechten Nacht auf ein Zirkuszelt und das Gehege des Lamas "Serge". Da sich das Tier wohl sehr zutraulich zeigte und sofort einen guten Draht zu den Jungs zu haben schien, beschlossen sie kurzerhand, ihn aus der Gefangenschaft zu befreien und mitzunehmen. Gemeinsam zog man also durchs nächtliche Bordeaux, stieg schließlich an der Haltestelle ...

Die Banalität des Bösen: Banksy führt die Kunstwelt vor

Die Banalität des Bösen: Banksy führt die Kunstwelt vor

Schon mit seinem Art Sale am Central Park hat Banksy, dessen "Better Out Than In"-Guerilla-Austellung ja noch immer läuft, die New Yorker Kunstszene bis auf die Knochen blamiert. Was er aber jetzt gemacht hat, setzt dem Ganzen die Krone auf: Vor zwei Tagen kaufte Banksy in einem Thrift Store (Läden, deren Einnahmen in wohltätige Projekte fließen) ein schönes, aber recht gewöhnliches Landschaftsbild, fügte kurzerhand einen Nazi in Wehrmachtsuniform mit Armbinde hinzu ...

Jose Dávila: Kunst im Rohbaustil

Jose Dávila: Kunst im Rohbaustil

Jose Dávila aus Guadalajara, Mexiko interessiert sich für Gebäude und geschlossene Räume, die gerade in ihrer Entstehung begriffen sind oder sich im Umbau befinden. Nur hier wird das Verhältnis (und manchmal die Diskrepanz) zwischen architektonischer Vision und räumlichen Gegebenheiten deutlich. Raumnutzbarkeit und eine kreative Veränderung der Wahrnehmung desselben sind der Sprit seiner äußerst vielseitigen Arbeit. Er schaut sich bautechnische Strukturen an Neubauten ab, nimmt perspektivische Änderungen vor und macht sich Geometrie ...

Johan Rosenmunthe: Unser Leben in digitalen Streamlines

Johan Rosenmunthe: Unser Leben in digitalen Streamlines

Facebook, Twitter, Instagram, Google Plus oder jedes andere, beliebig einsetzbare soziale Netzwerk funktionieren über ein gemeinsames Prinzip: die Erstellung eines Profils, wenn man so will, einer virtuellen Vertretung seiner selbst, das durch aktuelle Stati und Bilder noch greifbarer wird. Ja selbst bei der WG-Suche ist ein umfangreiches Profil nötig, um seine Chancen bedeutend zu steigern. Unser Leben verläuft in digitalen Streamlines. Wir haben die Möglichkeit, eine Idee unserer Persönlichkeit mit ...

Nina Katchadourian – Wie man sich kreativ die Zeit vertreibt

Nina Katchadourian – Wie man sich kreativ die Zeit vertreibt

Langstreckenflüge sind langweilig. Gehört man zu jenen Menschen, die nicht sofort nach dem Start in einen seligen Tiefschlaf verfallen und erst bei der Landung wieder aufwachen, glotzt man debil in viel zu kleine Bildschirme oder geht ständig auf's Klo, um immerhin irgendeine Beschäftigung zu haben. Nina Katchadourian hingegen erkannte das kreative Potential in der langen Flugzeit und nutzt die freien Stunden, um künstlerisch aktiv zu werden. Viel Material hat sie dazu ...

Better Out Than In: Banksy in New York

Better Out Than In: Banksy in New York

Dass Banksy der souvreäne Superstar der internationalen Streetartszene ist, brauchen wir niemandem zu erklären. Kein anderer Künstler verursacht einen derartigen Hype in der Kunstszene wie der vermummte Brite. Kein Wunder also, dass der Kreativschmelztigel schlecht hin, NYC, in aufgeregtes Zittern versetzt wurde, als Banksy vergangene Woche die "Better Out Than In"-Ausstellung eröffnete. Wie es sich für einen Streetart-Künstler gehört und es der Name ja schon andeutet, findet diese Ausstellung natürlich ...

Alex Chinneck: Wenn die Fassade in den Vorgarten rutscht

Alex Chinneck: Wenn die Fassade in den Vorgarten rutscht

Und plötzlich war irgendetwas anders in Margate, einer kleinen Stadt in der Grafschaft Kent. Die Fassade eines seit 11 Jahren leer stehenden, vierstöckigen Häuschens im Cliftonville-Bezirk war komplett in den Vorgarten gerutscht, als hätte die Aufhängung im höchsten Stockwerk nachgegeben und gibt nun den Blick auf die leer geräumte obere Etage frei. Das wundersame an diesem Ereignis war, dass sowohl die Ziegel als auch Fenster und Tür eine Kurve beschrieben. Dahinter ...

Mystik in allen Dingen: Brian Butler im Porträt

Mystik in allen Dingen: Brian Butler im Porträt

Die Verschrobenheit einiger bedeutender Künstler dieser Tage ist uns hinlänglich bekannt. Bisweilen scheint es gar nötig zu sein, ein Sonderling zu sein, um große Kunst hervorzubringen. Auch Brian Butler, Künstler, Filmemacher und Musiker kokettiert mit seiner Rolle außerhalb des Mainstream. All seinen Werken, sei es Film oder Performance unterlegt er eine mystische Narration, entlang derer er seine Kunst entfaltet. Die Botschaften sind subtil und unplakativ, sind oftmals erst auf dem zweiten ...