Autor: Redaktion

Architektur: Willkommen in meinem Frachtcontainer!

Architektur: Willkommen in meinem Frachtcontainer!

Es ist interessant zu beobachten, mit welchen experimentellen Wohnformen die zeitgenössische Architektur den Struktur- und Nachhaltigkeitsproblemen der Zukunft beizukommen versucht. Zu kleinen Apartments ausgebaute Frachtcontainer beispielsweise. Anstatt die ausrangierten Stahlquader der Verschrottung zu überlassen, gestalteten Poteet Architects aus San Antonio, Texas im Auftrag einer Kundin dieses mit WC, Dusche und Waschbecken ausgestattete, knapp 30 Quadratmeter Grundfläche messende Gästehaus auf einem Grundstück in San Antonio. Dafür wurde eine Wand durch eine Stahl-Glas-Konstruktion ...

Der Spreepark Plänterwald in den Ebay-Kleinanzeigen

Der Spreepark Plänterwald in den Ebay-Kleinanzeigen

Wie absurd ist das denn? Der Spreepark Plänterwald wird gerade über ein Inserat in den Ebay-Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten. Laut Berliner Kurier ist der Inserierende die "eg Schmidt Projektentwicklung" aus Baden-Württemberg, welche das Erbbaurecht für 1,62 Millionen Euro veräußern möchte. Das Kuriose daran (neben dem Fakt, dass der Park einfach über die Kleinanzeigen angeboten wird) ist, dass das Erbbaurecht nicht einmal bei oben genanntem Unternehmen liegt, sondern im September im Amtsgericht ...

Supergeil: Friedrich Liechtenstein für EDEKA

Supergeil: Friedrich Liechtenstein für EDEKA

Zack, so schnell kann's gehen. Seit ein paar Tagen ist das Internet um ein Viral reicher: "Supergeil", der Name der Kampagne - EDEKA, der Name des Absenders. Und beides zusammen ist mal wieder der Beweis dafür, wie simpel eine Werbe-Idee sein darf um sich in die sozialen Netzwerke, Blogosphere und Viral-Charts zu katapultieren. Die Supermarktkette verpflichtete das Berliner Original Friedrich Liechtenstein als Testimonial für ihr neues, selbstbewustes Branding. Musikalisch bedienten sie sich ...

Mark Nixon: Much Loved

Mark Nixon: Much Loved

Meist fallen sie der Pubertät und der ersten ernsthaften Beziehung zum Opfer und müssen den Platz an der Seite ihrer Besitzer räumen. Dabei haben sie bis zu diesem Zeitpunkt schon einige Jahre auf dem weichen Buckel, begleiteten ihre Besitzer durch tiefe Traurigkeit wie durch jauchzende Freude, mussten bisweilen einiges einstecken und manch kindliche Experimentierfreude über sich ergehen lassen. Die Rede ist von Kuscheltieren. Bei einigen aber, auch wenn sie es wohl ...

Leland Bobbé: Americana Portraits

Leland Bobbé: Americana Portraits

Viele Künstler, Schrifsteller und Intellektuelle haben sich auf die Suche nache der Quintessenz des Amerikanischen gamcht und für alle stellte sie sich anders dar. Dieselbe Motivation trieb auch den mehrfach ausgeziechneten Fotografen Leland Bobbé an, als er um New Orleans herum sowie im Staat New York nach den Gesichtern Amerikas suchte. Nach einiger Zeit stellte er aber fest, dass es nur anhand von Porträts unmöglich ist, das zu erfassen, was eine ...

Photographers We Love: Daniel González

Photographers We Love: Daniel González

Daniel González hält die Biederkeit in der Darstellung von Nacktheit für längst überkommen. Deshalb bevorzugt er für seine Fotografien eine sehr extrovertierte Bildsprache, ähnlich der von Ryan McGinley, die den nackten Körper nicht nur in seiner Schönheit sondern auch im Wechselspiel mit der ihn umgebenden Natur zeigt. Die analogen Aufnahmen entschleiern den Körper und machen ihn frei von verkünstelter Darstellung. Die wundervollen Aerials reihen selbige in ein gleichfarbiges Umfeld ein. Daniel González ...

Michel de Broin: Kampf der Zweckmäßigkeit!

Michel de Broin: Kampf der Zweckmäßigkeit!

Was die Kunst von Michel de Broin für uns so interessant machte, war diese selbstverständliche Integration mehrerer Wirkungsebenen: einerseits kreisen seine Arbeiten stets um die Aufbrechung von Regularitäten, um Rekontextualisierung, um Zweckentfremdung und Zweckneuerfindung, andererseits versieht der in Montreal lebende Künstler selbige mit einer subtil ironischen Note, deren Wirkung man sich nicht entziehen mag. Ob er nun einen Wohnwagen an einem Kran über der Stadt aufhängt, um dem voranpreschenden Fluxus von ...

Video: Casey Neistat – Snowboarding NYC

Video: Casey Neistat – Snowboarding NYC

Im Gegensatz zu uns hatten die Amis dieses Jahr einen echt harten Winter: gerade an der Ostküste sind weite Teile des Landes immer noch von einer dicken Schneeschicht bedeckt, alle größeren Seen dieser Landstriche sind komplett zugefroren, die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt herum. Na, und was macht man, wenn in den Häuserschluchten New Yorks wunderbarer Powder liegt, der mancherorts auch noch zu großen Häufen aufgeworfen wurde? Richtig, man packt ...

Zerstörung aus Protest: Künstler aus Miami zerbricht Vase von Ai Weiwei

Zerstörung aus Protest: Künstler aus Miami zerbricht Vase von Ai Weiwei

Maximo Caminero hatte die Schnauze voll. Nachdem das Pérez Art Museum in Miami etliche Millionen im Jahr dafür ausgibt, Ausstellungen von Stars der internationalen Kunstszene nach Florida zu holen und lokale Künstler dadurch auf der Strecke bleiben, wählte er eine gleichsam radikale wie öffentlichkeitswirksame Art des Protests. Caminero, der auch der lokalen Kunstszene angehört, betrat am Sonntag also das Museum, das zur Zeit unter anderem eine große Ausstellung mit Werken des ...

Will It Beard – Wie viele Spaghetti passen eigentlich in einen Bart?

Will It Beard – Wie viele Spaghetti passen eigentlich in einen Bart?

Mit solch einem formschönen Vollbart kann man allerhand anstellen: je nach dem wie dem Träger der Sinn nach Extravaganz steht, bieten sich kleine Dreads, ausgefallene Rasiermuster oder extreme Färbungen als Zierde für die innig gehengte Gesichtsbehaarung an. Der Art Director Pierce Thiot und seine Frau Stacy aus Los Angeles haben in Anlehnung an die beliebte Zerstörungs-Webshow "Will It Blend?" eine großartige, experimentelle Serie daraus gemacht, wie viele alltägliche Gegenstände in Pierce' ...