Autor: Kathleen Waechter

Fotografie-Ausstellung: “Am Telefon”

Fotografie-Ausstellung: “Am Telefon”

Ausgerechnet in Bielefeld eröffnet am Samstag die Fotografie-Ausstellung “Am Telefon” und gezeigt wird genau das, was der Titel ankündigt: Menschen am Telefon. Banal, lapidar, manchmal nackt. Im Untertitel allerdings zeigt die Ausstellung auch die “Geste und (den) Fetisch”. Drei Wochen lang werden im Nr.z.P. rund 50 Bilder zu sehen sein auf denen mit, an, unter und auf dem Telefon posiert wird – alles Arbeiten aus einer anonymen Sammlung. Fast nichts ist bekannt ...

Dokumentarfilm: Wheedle’s Groove – Funk & Soul in Seattle

Dokumentarfilm: Wheedle’s Groove – Funk & Soul in Seattle

Es gab diese Zeit, bevor Informationen, Geräusche, Bilder und einfach alles in Sekundenschnelle um den Globus geschickt werden konnten. Diese internet- und globalisierungsfreie Zeit, in der etwas an einem Ort passierte und es nur an diesem Ort passierte. Zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt. So war das wohl auch mit der Soul- und Funk-Szene in Seattle. Seattle. Die Stadt Nirvanas, Pearl Jams und Death Cab for Cuties war bisher nie als ...

Wenn Bielefeld etwas hat, dann ist es ein Ruf

Wenn Bielefeld etwas hat, dann ist es ein Ruf

Wenn Bielefeld etwas hat, für das es über die Bundes- und Ländergrenze hinaus bekannt ist, dann ist es seine Fotografie. Der Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld entlässt jedes Jahr eine Schar junger, talentierter Fotografen. Viele zieht es spätestens nach dem Abschluss raus aus Bielefeld, nach Berlin oder Hamburg, manche sogar weiter. Die Bielefelder Fotografie-Kinder werden flügge. Doch bevor sie das Nest verlassen, wird noch mal kurz Halt gemacht und fest ...

AVAAZ gegen Homophobie

AVAAZ gegen Homophobie

Die Süddeutsche Zeitung nennt die Organisation AVAAZ „eine grenzübergreifende Gemeinschaft, die demokratischer und möglicherweise effektiver ist, als die Vereinten Nationen.“
 AVAAZ setzt sich ein für die Achtung von Menschenrechten, zeigt Missstände auf – arbeitet an der Verminderung von Armut, Korruption, Krieg und Umweltsünden. Eines der AVAAZ-Kampfmittel sind online Petitionen, die – je nach ihrem Unterschriftenmäßigen Rückhalt – wahre Druckmittel in Verhandlungen mit Politikern und Entscheidungsträgern werden können. Mit den Petitionen wurde ...

Virtuelle Architektur – “Flying and Floating”

Virtuelle Architektur – “Flying and Floating”

Der niederländische Künstler Robert Overweg (Jahrgang ’81) nimmt die Welt dort wahr, wo sie eigentlich aufhört, am Rande der Geschehnisse von Videogames. 2007 war es, als er sich beim Spielen von Left for Dead plötzlich an einer Straße wieder fand, die nicht weiterging. Sie war gesäumt von Büschen und Wänden, aber hörte mitten im Nebel einfach auf. An diesem Nicht-Ort entschied er „to capture this and (to) go into other ...

Die neusten Werke des J.B.M.

Die neusten Werke des J.B.M.

  Der Melbourner Künstler Jay Barry Matthews ist eine Wundermaschine. Er ist Fotograf, Performance-Künstler, Kostüm-Designer und vieles mehr. Seine Talente zusammengenommen, KLICK, und heraus kommen Bilder wie diese: JBM wird nicht müde, ständig erfindet er neue Charaktere, ersinnt ganze Geschichten hinter dem Bild, hinter der Situation. Dem Voyeur seines Blogs zeigt er eine kleine Auswahl dieser Autoportraits. Nehmen wir zum Beispiel die Schönheitskönigin Miss Mrs Ms: Sie hatte so hart gekämpft, nun endlich ...

Ein Mann mit Tattoos

Ein Mann mit Tattoos

  Dies sollte die Geschichte eines Tätowierten werden. Jetzt wird es eine kurze Erzählung eines Mannes mit Tattoos. Vor ein paar Tagen nahm ich eine späte Tram zur Arbeit, es sah nach Regen aus und ich ließ mein Fahrrad zu Hause stehen. Ich hatte für die Arbeit eine Schallplatte gekauft und schaffte es gerade noch, die 86 in die Stadt zu erwischen. Um die Uhrzeit konnte ich mir einen Platz aussuchen, die ...

Gute Haare – schlechte Haare mit Chris Rock

Gute Haare – schlechte Haare mit Chris Rock

Copkiller von Ice-T stand einst auf dem Index, zumindest kurz nach der Veröffentlichung. Ich war 15 oder 16 und besorgte mir das Album auf Kassette, kopiert von einem Freund, der das „ungesäuberte“ Bodycount-Album hatte. Ich fand das irgendwie subversiv. Ice-T war harter Scheiß - und deswegen war es cool! Schnitt. Ice-T mit gelben Anti-Lockenwicklern im Haar, die sein naturgegebenes Kraus-Haar glatt und geschmeidig machen. Der Cop Killer!! Mittlerweile 33, Bodycount hatte den Milleniumswechsel ...