You are not Banksy – Fotografien von Nick Stern



Das würde sogar Banksy ein mildes Lächeln abringen:

Der britisch stämmige Fotograf Nick Stern ist ein international hochdekorierter Fotograf, dessen fotografisches Augenmerk vornehmlich nachrichtendienstlicher Natur ist. Seine Fotos, die sich oft mit brisanten Themen wie Kinderprostitution, Naturkatastrophen und gesellschaftlichen Unruhen auseinander setzen, sind Titelbilder diverser Tages-und Wochenzeitungen, Magazine und Bücher.

Darüber hinaus war Stern schon verantwortlicher Art Director für großangelegte Werbekampagnen und offizieller Fotograf renommierter Events der Unterhaltungsbranche. Seine Reisen führten ihn in über 40 Länder quer über den Globus- von Südamerika bis Asien, von Afrika bis Europa. 2000 gründete er seine eigene Fotoagentur und fungiert mittlerweile als Mentor für junge Talente auf dem Gebiet der Fotografie.

In seiner privaten Arbeit widmet sich der inzwischen in Los Angeles lebende Fotograf kulturellen Besonderheiten und künstlerischen Auseinandersetzungen. So auch in der Reihe “You are not Banksy”.

Diese Serie von acht Fotografien stellt die Artworks des wohl berühmtesten Streetart-Künstlers “Banksy” nach. Stern verbrachte Monate damit, alle Details dieser ikonischen Motive minutiös nachzuahmen und die deckungsgleiche Positionierung der Models zu erarbeiten. Derartig vorbereitet, entwickelte Stern ein Konzept für den möglichst realitätsgetreuen Shoot und instruierte seine Models nach genauesten Aufzeichnungen. Intention dieser gewissenhaften Arbeit war, die kontroverse Metaebene von Banksy’s Kunst auf das Medium des Films zu übertragen.

“I have always been intrigued by Banksy’s work and thought it would be fascinating to try and recreate some of his most famous images on camera.”

Was dabei herauskam, seht ihr im Folgenden.

All pictures © Nick Stern

10 Kommentare

Kommentar schreiben