NYC: Bicycle Film Festival 2010



 

Einige nennen es ‘Best Friends Forever’, andere Bicycle Film Festival. Es geht nicht etwa ausschließlich um stark angesagte Fixies, Singlespeeds oder Rennräder – nein, der Name hält, was er verspricht. Die komplette Bandbreite Zweiradliebender Filmemacher kommt diese Woche in den USA zusammen, um Bikes aller Art zu huldigen.

Das BFF geht in diesem Jahr in die zehnte Runde. Seit 2001, nachdem Brendt Barbur, Gründer der Festivals, in NYC von einem Bus angefahren wurde, suchte er eine Plattform um das Trauma in positive Energie umzuwandeln. Gesagt, getan. Der Grundstein war gelegt. Barbur rief Künstler, Musiker und natürlich Filmemacher zusammen, um der leicht verosteten Liebe wieder neuen Glanz zu verpassen.

Mit Erfolg – das Event zählt heute zur internationalen Creme de la Creme für die radelnden Anhänger bewegter Bilder. Da fällt es nicht schwer sich als passionierter Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln dem Wunsch anzuschließen, das Wanderfestival nach Deutschland zu holen. Noch müssen wir uns jedoch gedulden. Und für all jene unter euch, bei denen die Kohle locker sitzt – dass BFF findet noch bis zum 20. Juni in New York City statt.

Im Übrigen: Trailer zum Fest und der ‘Line of Sight’ Teaser gehen auf das Konto von Benny Zenga & Lucas Brunelle.

[youtube 1apadFCbamE]

[youtube vj1VMKPDXGU]

Kommentar schreiben